Marco Di Filippo

Cyber Security Evangelist (CSE), Senior Cyber Security Engineer (SCSE)
whitelisthackers GmbH

Vortrags-Termin: comming soon

Der Vortrag am 08.09.2022, 17:00 Uhr

„Live Hacking: Willkommen in der digitalen Anarchie! Wieviel Chaos darf es sein?“

Wird es gelingen ein vom Auditorium ausgewähltes Unternehmen zu hacken, noch bevor die ihre Plätze eingenommen haben? Damit nicht genug: Währenddessen werden im Internet zusätzlich sensible Daten von Unternehmen gesammelt. Egal ob vom Bäcker um die Ecke, einem KMU oder dem großen DAX-Konzern. Die Passwörter von Mitarbeitern und Managern werden auf die Leinwand gebracht. Kritische Infrastrukturen werden übers Internet ausgespäht und die Steuerung übernommen. Zu guter Letzt geht es ans Eingemachte: Zeit und GPS werden manipuliert. Folge: Das totale Chaos.

Es wird ein Best-of gelungener Hackerangriffe live vorgeführt und wie viele – oder wenige – Kenntnisse es braucht, um in Systeme mit hochbrisanten Daten einzudringen.

Der Vortrag am 09.09.2022, 15:30 Uhr

„Live Hacking: Deep(C)Phishing“:

Next Level Vishing & Phishing“ In dem Vortrag geht es darum die nächste Generation von Phishings mittels DeepFakes vorzustellen. Unter anderen enthält der Vortrag eine Live-Demo mit Faking einer Videokonferenz. Der Vortrag wird derzeit heiß in den sozialen Medien diskutiert und hatte durchwegs positive Resonanz.

Der Referent

Marco Di Filippo ist ein Computerenthusiast und arbeitet seit 1996 im IT-Consulting. Seit mehr als 20 Jahren ist er im Bereich Informationssicherheit bzw. Cybersecurity tätig. Dabei steht neben defensiven Maßnahmen auch die offensive Sichtweise im Fokus. Sein Spezialgebiet sind organisatorische und technische ITSicherheitsprüfungen und -konzepte. In seiner bisherigen Laufbahn hatte er führende Positionen bei IT-Securitydienstleistern wie VisuKom, Compass Security, KORAMIS, Alpha Strike Labs sowie aktuell bei den whitelisthackers inne. Schon lange vor Bekanntwerden von Cyberangriffen warnte Herr Di Filippo die Öffentlichkeit vor unzureichend abgesicherten industriellen Steuerungssystemen (ICS – Industrial Control Systems). Er war somit maßgeblich an der Sensibilisierung für mögliche Cyberbedrohungen und an der Verbreitung entsprechender Cybersecuritystrategien beteiligt.

Herr Di Filippo ist Autor zahlreicher Publikationen und Mitautor diverser Fachbücher. In der Fachpresse und in seinem Blog publiziert er regelmäßig über Sicherheitslücken und -vorfälle sowie über neueste (Forschungs-) Erkenntnisse der Branche.