Dr. Hans-Joachim Popp

Vorsitzender des Präsidiums

VOICE e.V.

Der Vortrag: Wer zivilisiert den Cyber-Westen? Gemeinsame Verantwortung für Anbieter, Betreiber, Anwender und Politik.

Noch sind Unternehmen und Verwaltungen weitgehend auf sich selbst gestellt, wenn es um die Sicherheit ihrer IT-Systeme geht. Die immer intensiver werdende Vernetzung bringt eine massive Vergrößerung der Angriffsfläche mit sich. Aufgrund der Bedrohungen bleibt ein Großteil der digitalen Wertschöpfung noch ungenutzt. Spezialisierte Dienstleister helfen, aber systematische Vorkehrungen zur Vermeidung von Angriffsvektoren oder mindestens zur schnelleren und zielgenaueren Aufklärung von APTs fehlen völlig.

Schutzmechanismen aus dem “analogen Leben” wie Fahrgestellnummern am Auto oder Notariatsverträge bei Firmengründungen müssen im übertragenen Sinne auch in der Internetkommunikation abgebildet werden. Identitäten müssen kontinuierlich überprüft, Kommunikationsverfahren stabilisiert werden. Hierzu braucht es eine gemeinsame Kraftanstrengung der Akteure auf Seiten der Hersteller, der Betreiber und des Gesetzgebers. Beispiele solcher auch weltweit funktionierender Regelungen finden sich in der Verkehrsluftfahrt und im Weltraumrecht. Der Vortrag diskutiert pragmatische Ansätze für diese dringend notwendigen Verbesserungen.

Der Referent:

Hans-Joachim Popp ist seit 1988 in der IT tätig. Der Elektroingenieur begann nach seiner Promotion über Software-Ergonomie und Software-Engineering seine Karriere als Product Manager in der Medizin-Informatik. Danach war er CIO international der TUV Product Service und Manager IT-Operations der TÜV Süddeutschland Group. Nebenberuflich war er von 2000 bis 2006 als Professor für Softwaretechnologie an der KHM Köln tätig.

Von 2005 bis 2018 verantwortete er die IT des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. Seit 2018 verantwortet er das Themenfeld IT innerhalb der Inhouseberatung der Bundeswehr. Sein besonderes Interesse gilt den Auswirkungen der Digitalen Transformation, vor allem unter dem Aspekt der Cyber-Sicherheit. Als Wissenschaftler befasst er sich außerdem mit technischen Lösungen zum Datenschutz und zur Datenintegrität. Dr. Popp ist darüber hinaus seit vielen Jahren im VOICE Bundesverband der IT-Anwender e.V. tätig, seit 2019 als Vorsitzender des Präsidiums. Er vertritt den Verband gegenüber der Politik und den Interessengruppen in den Fachbereichen IT-Sicherheit/Cyberkriminalität, Datenschutz und Lizenzmanagement.