Burkhard Fertig

Leiter Organisation und IT

Suffel Fördertechnik GmbH & Co

Der Vortrag: Cyber Security im Mittelstand.
Wie man große Anforderungen mit begrenzten Ressourcen bewältigt.
Der Referent:

Burkhard Fertig ist seit 1988 als Bereichsleiter Organisation und IT bei Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG in Aschaffenburg beschäftigt.

In seiner Funktion berichtet er direkt an die Geschäftsleitung (CEO). Er verantwortet die strategische Planung und den Betrieb der IT- und Kommunikationsinfrastruktur. Die Konzeption der IT-Anwendungen und die Auswahl der Softwarepartner gehören ebenfalls zu seinen Hauptaufgaben. Im Rahmen der Ablauforganisation gestaltet er gemeinsam mit den Fachbereichen den optimalen Ablauf der Arbeitsprozesse. Zu seinem Verantwortungsbereich gehören auch die Kaufmännische Ausbildung, die Archivierung, die Poststelle und die Telefonzentrale.

  • 1976
    Bei Suffel den Beruf des Kaufmanns im Groß- und Außenhandel erlernt.
  • 1979
    Ehrenabzeichen des 2. Schnellbootgeschwaders der Bundesmarine
  • 1980
    Programmierer Ausbildung bei Nixdorf Computer
  • 1981
    Ausbildung zum REFA-Verwaltungsorganisator
  • 1982
    EDV-Leiter
  • 1987
    Industriefachwirt IHK/Frankfurt
  • 1988
    Bereichsleiter EDV und Organisation
  • 1990
    Managementausbildung beim RKW/Dr.Ströbe
  • 1992
    Prokurist der Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG
  • 2014
    CIO des Jahres im Mittelstand unter den Top 10
  • 2014
    2. Vorstand des Common Deutschland e.V. – IBM Usergruppe für die Plattform der Systeme i.
  • 2015
    CIO des Jahres im Mittelstand unter den Top 20
  • 2016
    CIO des Jahres im Mittelstand unter den Top 10
  • 2018
    CIO des Jahres im Mittelstand unter den Top 25

Alter: 59 Jahre
Schulabschluss: Mittlere Reife
Familienstand: Ledig
Hobbys: Bergwandern, Fahrrad fahren, Segeln.

Unternehmensbeschreibung:
Die Suffel Fördertechnik GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Aschaffenburg am Main mit weiteren Standorten in Niedernberg, Viernheim, Hofheim-Wallau und Schwebheim.

Beschäftigt werden insgesamt über 750 Mitarbeiter/innen.

Suffel ist Vertragshändler der Kion Group für den Unternehmensbereich Linde Material Handling und damit für die Marke Linde, in den Regionen Rhein-Main, Rhein-Neckar, Mainfranken sowie Süd- und Mittelhessen.

Das Wirtschaftspotential dieser Regionen entspricht etwas mehr als 10% des deutschen Gesamtmarkts.

Verkauft werden Linde-Flurförderzeuge für innerbetriebliche Transporteinsätze in Industrie, Handel und Gewerbe.
Die dazugehörigen technischen Dienstleistungen (Ersatzteile, Service, Reparaturen, Trainings) ergänzen das Angebot, das durch finanzielle und betriebswirtschaftliche Dienstleistungen (Leasing, Mietkauf, Kostenanalysen) vervollständigt wird.
Suffel ist der größte Fachhändler dieser Art in Deutschland und Marktführer im Vertragsgebiet.